English 

Apparative Ausstattung

  • Innenprüfstände mit zwei Sonnensimulatoren für Leistungs- und Gebrauchstauglichkeitstests, bis 1200 W/m2
  • Neue Prüfanlage für Druck-, Sog- und Schubprüfungen (ca. 6 m2) an Solarmodulen, neigbar bis 30°, über 5 kPa
  • Drei Testdächer mit insgesamt 400 m2 Nutzfläche, Gebrauchstauglichkeitstest an Kollektoren und Systemen sowie Leistungsmessungen an Kollektoren bis 180°C Betriebstemperatur in sieben geregelten Fluidkreisläufen
  • Zwei nachführbare Außenprüfstände mit 20 m2 Nutzfläche und exakter Sonnennachführung oder vorwählbarem Winkelfehler
  • Teststand für Systemtests an Solaranlagen nach EN 12976
  • Zwei Prüfstände für Wärmespeicher, mit je vier modularen Thermostaten sowie Reglerprüfstand nach EN 12977
  • Bewertung von Wärmetauscher-Einzelrohren und Rohrwendeln sowie Teststand zur Untersuchung von Einrohrzirkulation
  • Variabel einsetzbare Experimentier-Solaranlage zur Bewertung innovativer Systemkonzepte und neuer Komponenten
  • Variabel einsetzbare begehbare Klimakammer (75 m3) mit Großflächen-Sonnensimulator
  • Vakuum-Beschichtungsanlagen für die Entwicklung von Funktionsschichten (Sputtern, Aufdampfen)
  • Optisches Labor für Transmissions- und Reflexionsmessungen spektral aufgelöst (UV-VIS-NIR-MIR), spektrale Ellipsometrie (0,24…33 μm) mit Probentemperierung, zweiachsiges Fotogoniometer für streuende und lichtlenkende Verglasungen
  • Testanlagen für Alterungsuntersuchungen an Glas- und Absorber-Oberflächen (Kondensat, Temperatur, korrosive Medien)
  • Prüfstände für Verglasungen und Fassadenelemente, zur Ermittlung des Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Wert) und des Gesamtenergiedurchlassgrades (g-Wert) sowie zu Langzeitbelastungen
  • Prüfstände für Leistungs- und Gebrauchstauglichkeitsuntersuchungen an Wärmerohren für Sonnenkollektoren
  • Prüfstände für Dämmstoffe (Gebrauchstauglichkeit, Wärmeleitfähigkeit)

© 2006-2014 Institut für Solarenergieforschung GmbH, Am Ohrberg 1, 31860 Emmerthal - Tel. 05151-999-100 - info@isfh.de