Verbundvorhaben: 27plus6 - Evaluation von innovativen Photovoltaik- Materialien und Einzelprozessen auf Leuchtturm-Wirkungsgradniveau

Teilvorhaben: Evaluationsplattform für Silizium-Einfachsolarzellen und Silizium-Perowskit-Tandemsolarzellen auf Basis von POLO-IBC-Solarzellen und gasphasenbasierten Perowskiten

Das Vorhaben ’27plus6′ hat das ambitionierte technologische Ziel, Leuchtturm-Wirkungsgrade auf Rekordniveau für kristalline Silizium (c-Si) Solarzellen und für c-Si/Perowskit-Tandemsolarzellen zu erzielen. Das Vorhaben soll dazu beitragen, dass die beteiligten Partner innovative Einzelprozesse und neue Materialien im Rahmen von Kreuzprozessierungen evaluieren, weiterentwickeln, vereinfachen, und auf Basis der erzielten Leuchtturm-Ergebnisse bewerben. Somit wird die Position der Industriepartner im internationalen Wettbewerb gestärkt werden. Ein technologisches Alleinstellungsmerkmal dieses Projektes ist die Entwicklung von Si/Perowskit-Tandemsolarzellen in der sogenannten 3-Terminal Architektur, welche die Vorteile der weiter verbreiteten 2-Terminal und 4-Terminal Tandemsolarzellen kombiniert. Der verwendete monolithische Aufbau der Tandemsolarzellen benötigt nur wenige Kontaktschichten und minimiert die damit einhergehenden parasitären Absorptionsverluste. Gleichzeitig entfällt der Zwang der Stromanpassung zwischen Top- und Bottomzelle. Daraus resultieren im Vergleich zu 2-Terminal Solarzellen eine erhöhte Flexibilität bzgl. der Bandlücke und Dicke des Perowskit-Absorbers in der Topzelle sowie reduzierte optische Verluste im Vergleich zu 4-Terminal Solarzellen, und damit ein gesteigerter Ertrag unter realistischen Einstrahlungsbedingungen (im Tages- oder Jahresverlauf).


Verbundpartner:

Karlsruher Institut für Technologie (KIT), centrotherm international AG


Laufzeit
01.04.2020 – 31.03.2023


Förderung
Das Projekt „27plus6 – Evaluation von innovativen Photovoltaik- Materialien und Einzelprozessen auf Leuchtturm-Wirkungsgradniveau“ wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie unter dem Förderkennzeichen 03EE1056A gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt bei den Autoren.

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zur statistischen Auswertung der Besuche unserer Website nutzen wir die Analyse-Software Matomo. Weitere Informationen finden Sie <a href="https://isfh.de/data-protection-policy/">hier</a> in unserer Datenschutzerklärung. Dort befindet sich eine Möglichkeit, der Verarbeitung von Daten durch Matomo zu widersprechen Datenschutzerklärung

Zur statistischen Auswertung der Besuche unserer Website nutzen wir Matomo und die dazu notwendigen Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit dem Tracking zu widersprechen finden Sie unter "Datenschutz". Piwik verwendet sogenannte "Cookies", das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Internetseiten durch Sie ermöglichen. Unsere Datenschutzseite

Schließen