Arbeitsgruppe Systemkomponenten:
Solarkreisintegration und Qualitätssicherung

Ansprechpartner
Dipl. Ing. Carsten Lampe
Tel.: +49 (0)5151-999 501
E-Mail:

Prüfstand zur Bewertung von Frischwasser- und Wohnungsstationen

Visualisierung von Einrohrzirkulation an Speicheranschlüssen

Aktivitäten

Profilgebende Tätigkeitsfelder der Gruppe sind die Betrachtung nichtsolarer Komponenten in thermischen Energiesystemen wie thermische Speicher, Übergabestationen, Wärmepumpen und Gaskessel. Schwerpunkt sind dabei auch der Aufbau und die Pflege von Prüfständen, Anlagenbetreuung und die Bereitstellung von Sensorik und Messtechnik für den gesamten Laborbetrieb der Abteilung. Mit dieser Expertise ist die Gruppe an verschiedenen Projekten der Abteilung SY beteiligt.

Bewertung von Komponenten und Erarbeitung von Prüfverfahren

Maßgebliche Eigenschaften von Systemkomponenten lassen sich erst erfassen und bewerten, wenn die Komponente in sich aber auch unter Berücksichtigung verschiedenster Systemkonzepte und Betriebsweisen bewertet wird. In der Gruppe werden Prüf- und Bewertungsverfahren entwickelt und die herstellerunabhängige Bewertung von Komponenten thermischer Energieanlagen durchgeführt und in Kooperation mit der Gruppe thermische Energiesysteme deren Auswirkung auf das Energiesystem im Labormaßstab in Hardware in the Loop (HiL) und in situ Messungen evaluiert.

Aufbau von Prüftechnik

Mit der Erfahrung aus der Komponentenbetrachtung und dem damit verbundenen Erfordernissen an den Aufbau von Prüf- und Messtechnik werden in der Arbeitsgruppe Verfahren und Teststände sowohl für Forschungsprojekte als auch für die Durchführung normgerechter Prüfungen unter der Maßgabe einer Akkreditierung nach ISO/IEC 17025 als unabhängiges Prüflabor (ISFH CalTeC) erstellt.