Pressemitteilung 1773

Ministerpräsident Weil besucht ISFH

Emmerthal (RGo). Ministerpräsident Stephan Weil wird am 18.3.2017 das Institut für Solarenergieforschung in Emmerthal besuchen und sich über die neuesten Ergebnisse im Bereich der Solarenergieforschung informieren.

Der Besuch von Ministerpräsident Weil ist Teil einer Besuchsreise durch den Wahlkreis von MdL Ulrich Watermann. Dabei wird auch die Tarif-, Fahrplan- und Unternehmensreform des öffentlichen Nahverkehrs im Landkreis Hameln-Pyrmont von Arne Behrends, dem Geschäftsführer der KVG vorgestellt.

Gegenwärtig ist folgender Ablauf geplant:

11:15 Uhr Begrüßung der Gäste durch Prof. Brendel (Institutsleiter)

11:25 Uhr Vorstellung der Tarif-, Fahrplan- und Unternehmensreform des öffentlichen Nahverkehrs im Landkreis Hameln-Pyrmont durch Herrn Behrens, Geschäftsführer der KVG

12:40 Uhr Vorstellung des ISFH durch Prof. Brendel

13:05 Uhr VIP-Führung durch den Bereich Photovoltaik

13:30 Uhr VIP-Führung durch den Bereich Solare Systeme

13:55 Uhr gemeinsamer Imbiss

Pressevertreter sind zu dem Termin herzlich eingeladen und haben die Möglichkeit, nach den VIP-Führungen die Besuchsgruppe zu befragen.

Wir bitten die Pressevertreter, die dem Termin beiwohnen möchten, um eine kurze formlose Anmeldung biszum 16.3.2017 per Mail an .

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zur statistischen Auswertung der Besuche unserer Website nutzen wir die Analyse-Software Matomo. Weitere Informationen finden Sie <a href="https://isfh.de/data-protection-policy/">hier</a> in unserer Datenschutzerklärung. Dort befindet sich eine Möglichkeit, der Verarbeitung von Daten durch Matomo zu widersprechen Datenschutzerklärung

Zur statistischen Auswertung der Besuche unserer Website nutzen wir Matomo und die dazu notwendigen Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit dem Tracking zu widersprechen finden Sie unter "Datenschutz". Piwik verwendet sogenannte "Cookies", das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Internetseiten durch Sie ermöglichen. Unsere Datenschutzseite

Schließen