Apparative Ausstattung

Prüfstand zur Charakterisierung von Frischwasserstationen

Prüfstand zur Charakterisierung von Frischwasserstationen

Hydraulischer Hardware-in-the-loop Prüfstand für bivalente Heizsysteme.

  • Innenprüfstände mit zwei Sonnensimulatoren für Leistungs- und Gebrauchstauglichkeitstests, bis 1200 W/m²
  • Prüfanlagen für Druck-, Sog- und Schubprüfungen an Solarmodulen
  • Testdächer mit 400 m² Nutzfläche für Gebrauchstauglichkeitstests an Kollektoren und Systemen sowie Leistungstests an Kollektoren bis 180 °C
  • Prüfstand für Luft/Wasser- und Sole/Wasser-Wärmepumpen im dynamischen Betrieb
  • Zwei nachführbare Außenprüfstände mit 20m² Nutzfläche
  • Teststand für Systemtests an Solaranlagen nach EN G34 12976
  • Prüfstände für Wärmespeicher, Reglerprüfstand nach EN 12977
  • Bewertung von Wärmetauscher-Einzelrohren und Rohrwendeln
  • Variabel einsetzbare begehbare Klimakammern (75 m³ und 180 m³)
  • Vakuum-Beschichtungsanlagen (Sputtern, PECVD)
  • Optisches Labor für Transmissions- und Reflexionsmessungen spektral aufgelöst (UV-VIS-NIR-MIR), spektrale Ellipsometrie (0,24…33 μm) mit Probentemperierung, zweiachsiges Photogoniometer für streuende und lichtlenkende Verglasungen
  • Testanlagen für Alterungsuntersuchungen an Glas- und Absorber-Oberflächen (Kondensat, Temperatur, korrosive Medien)
  • Prüfstände für Verglasungen und Fassadenelemente, zur Ermittlung des Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Wert) und des Gesamtenergiedurchlassgrades (g-Wert) sowie zu Langzeitbelastungen
  • Leistungs- und Gebrauchstauglichkeitsuntersuchungen an Wärmerohren
  • Prüfstände für Dämmstoffe (Gebrauchstauglichkeit, Wärmeleitfähigkeit)
  • Hardware-in-the-loop-Experimantalanlagen regenerativer Strom/Wärmesysteme
  • Prüfstand zur Bewertung von Wärmeübergabestationen