SUPER PV – Kostenreduzierung und Leistungssteigerung von PV-Systemen

Ansprechpartner
Dr. Robert Witteck
Tel.: +49(0)5151-999 429
E-Mail: witteck@isfh.de

Ziel von SUPER PV ist es, die Kosten des Photovoltaiksystems (PV) durch die Kombination von technologischen Innovationen und Datenmanagementmethoden entlang der PV-Wertschöpfungskette zu senken.

Das Projekt führt Schlüsselaktionen auf drei Ebenen innerhalb der PV-Wertschöpfungskette durch: PV-Modul, Leistungselektronik und Systemintegration. Während der Laufzeit des Projekts werden Prototypen in industriellen Umgebungen hergestellt und unter verschiedenen (auch ungünstigen) Klimabedingungen getestet, um die Kosteneffizienz zu bewerten und die Wettbewerbsfähigkeit der vorgeschlagenen Lösungen nachzuweisen.

Bei Erfolg wird das Projekt erheblich dazu beitragen, die Stromkosten zwischen 26%-37% zu senken, während die entwickelten PV-Produkte den groß angelegten Einsatz von PV beschleunigen und den PV-Unternehmen in der EU helfen werden, die Führungsrolle auf dem Weltmarkt zurückzugewinnen.

Projektpartner

Laufzeit

01.05.2018 – 31.10.2022

Förderung

Dieses 4-Jahres-Projekt wird mit Mitteln des Horizont 2020 EU-Rahmenprogramms für Forschung und Innovation unter dem Förderkennzeichen 792245 gefördert.